Handy verloren, was tun? Handyortung starten!

Verlorenes Handy orten per HandyortungWer kennt es nicht, man trifft sich irgendwo mit Freunden, Arbeitskollegen oder anderen Bekannten und bei der Heimfahrt bemerkt man plötzlich, dass das Handy nicht mehr da ist. Natürlich fährt man dann schnell zurück und guckt, ob sich das Gerät noch am Treffpunkt befindet. Leider kann man nicht immer genau nachvollziehen, wo man sich überall aufgehalten hat. Dazu kommt, dass man sich ja auch in der Wildnis aufgehalten haben kann, was das Finden des Handys oder Smartphone erheblich erschwert. Also was kann tun, um sein Handy schnellstmöglich wiederzufinden? Ganz einfach, wenn das Handy eingeschaltet ist, können Sie schnell eine Handyortung durchführen und so das verlorene Mobilfunkgerät wiederfinden.

Wer sein verlorenes Handy kostenlos orten lassen möchte, der sollte sich hier auf der Seite umsehen. Dort gibt es ausreichende Informationen zu Diensten, die eine kostenlose Handyortung ermöglichen.

Wie orte ich ein verlorenes Handy?

Wenn Sie vorher keine App auf dem verlorenen Handy installiert haben, dann bleiben Ihnen 3 verschiedene Ortungsarten, um das verschollene Gerät zu orten. Die wohl bekannteste Variante ist eine Handyortung per GSM (Global System for Mobile Communications), dabei wird auf das Netz des Betreibers zugegriffen. Denn jedes Handy verbindet sich mit Funkzellen des jeweiligen Netzbetreibers. Anhand dieser Daten, kann man nun feststellen, wo sich das verlorene Handy ungefähr befindet. Diese Art der Ortung ist leider nicht so genau, aber sollte definitiv ausreichen, um das Handy zu finden. Man kann mit Ergebnissen von ca. 15 Meter Genauigkeit rechnen bei dieser Technik.

Was mache ich, wenn das verlorene Handy keinen Empfang hat?

Wenn Ihr verlorenes Handy keinen Empfang hat, dann können Sie es trotzdem orten lassen, wenn es sich um ein neueres Modell handelt, das ein GPS (Global Positioning System) Modul integriert hat. Diese Technik benötigt keine Verbindung zu einer Funkzelle, denn es verbindet sich mit den GPS-Satelliten, die sich überall im Weltall befinden. Diese tracken die Position des Geräts und liefern so wesentlich genauere Ergebnisse, als die Ortung per GSM. Sollte sich das verlorene Handy in einer Höhle oder im Keller eines Mehrstöckigen Gebäudes befinden, dann funktioniert diese Methode leider nicht.

Kann man ein verlorenes Handy wiederfinden, bei dem die SIM-Karte entfernt wurde?

Zum Glück ist auch dies möglich, diese Art der Ortung nutzt die IMEI-Nummer des Handys. Jedes Handy hat eine solche Nummer und kann in den Daten des Kaufvertrags gefunden werden oder beim Hersteller erfragt werden. Wenn Sie die IMEI-Nummer haben, dann können Sie das verlorene Handy orten lassen, auch wenn die originale SIM-Karte entfernt wurde. Diese Methode greift ebenfalls auf die Funkzellen des Netzbetreibers zu, um den Standort zu ermitteln. Wie man sehen kann, gibt es einige Möglichkeiten, ein verlegtes Gerät zu finden. Doch trotz der ausgereiften Technik, gelingt es nicht immer, ein verlorenes Handy per Handyortung zu finden.